Teutonia Ehrenfeld stellt als altersgerechte Fußballvariante "Walking Football" auf die Beine. Gerade wenn es bei ehemaligen Aktiven noch in den Füßen juckt, Verletzungen oder das höhere Alter einen geregelten Altherren-Spielbetrieb
nicht mehr zulassen, ist Walking Football eine echte Alternative.
Bei dieser Fußballvariante darf nicht gerannt und der Ball nicht über Hüfthöhe gespielt werden, harter Körperkontakt wie Grätschen ist nicht erlaubt. Spielerzahl und Spielfeldgröße sind variabel.

Ximba ist Tanzen nach ansteckender, lateinamerikanischer Musik. Dynamische, temperamentvolle Elemente wechseln sich ab mit entspannten, fließenden Bewegungen. Getanzt wird in der Regel im Kreis. Ximba ist geeignet für alle: jung, alt, Männer, Frauen, Kinder, Bochumer und neue Nachbarn - eben Menschen aus aller Welt, ganz im Sinne der Integration! Tanzerfahrene sind genauso willkommen wie absolute Anfänger. Wer Lust hat, bei lateinamerikanischen Rhythmen auch mal aus der Puste zu kommen, der ist bei Ximba genau richtig!

Ihren traditionellen „Teutonentag“ veranstaltet die DJK Teutonia Ehrenfeld am 20. April auf dem Platz an der Wohlfahrtstraße 15. Ab 16.30 Uhr werden Spiele rund um den Fußball angeboten, bei denen sowohl Teamgeist als auch individuelles fußballerisches Vermögen gefragt sind. Teilnehmen können alle Jugendlichen von den Mini-Kickern bis zur A-Jugend. Auf die Gewinner warten attraktive Preise rund um den Fußball. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro. Etwaige Überschüsse kommen der Fußballabteilung der Teutonia zugute.

Gute-Laune-Programm für Herbst und Winter: wenn sich die Zumba-Gruppe des DJK Teutonia Ehrenfeld donnerstags um 19 Uhr in der Sporthalle der Schiller-Schule trifft, wird es laut und rhythmisch. Zumba kombiniert Aerobic mit lateinamerikanischen sowie internationalen Tänzen erhöhte die Fitness, verbrennt jede Menge Kalorien und macht richtig viel Spaß.

Seit dem 19.09.2017 bietet Teutonia Ehrenfeld in Kooperation mit der „Bunten Schule Bochum“ ein tiergestütztes Bewegungsprogramm an. Frau Claudia Geneikis, Diplomsportlehrerin und langjährige Übungs- und Jugendleiterin des DJK, absolvierte 2016/2017 zusammen mit ihrem 4-jährigen Labradorrüden „Iron“ eine 18-monatige Ausbildung in der tiergestützten Therapie.

Seiten

Subscribe to DJK Teutonia Ehrenfeld 1913 e.V. RSS