Unterstützt unser Projekt „Informationstechnologie für unsere multikulturell genutzte Begegnungsstätte an der Wohlfahrtsstraße!“ und stimmt für uns beim Sponsoring der Stadtwerke unter dem Motto „Wofür schlägt dein Herz?“

Seit dem 22.9. läuft die Abstimmung für die Sponsoring-Aktion der Stadtwerke Bochum, in der sich die DJK Teutonia Ehrenfeld um die Förderung der informationstechnologischen Ausstattung ihrer Begegnungsstätte bewirbt.
Die DJK Teutonia Ehrenfeld 1913 e.V. fühlt sich dem Ziel der Integration aller Bevölkerungsschichten über den Sport verpflichtet. Dies gilt auch für die Deutsche Jugendkraft (DJK) als Sportverband der katholischen Kirche, die dies von den ihr angeschlossenen Sportvereinen fordert.
Durch die Nähe unseres Sportplatzes und unserer Begegnungsstätte zu den Asylbewerberunterkünften an der Wohlfahrtsstraße wurde für uns die Aufgabe der Integration der Bewohner auch und gerade über den Sport deutlich und unser Verein hat sich auch bereits seit Jahren darum bemüht. Durch den Zustrom von Asylbewerbern und die Aufstellung zusätzlicher Wohncontainer direkt neben dem Sportplatz wurde dieses Thema nochmals drängender und greifbarer.
Über unsere Fußballabteilung wurden seit Beginn des Jahres Bewohner in eine Seniorenmannschaft integriert. Diese Aktivitäten haben unter dem von der WAZ gewählten Titel „Fußball kennt nur eine Sprache“ breite Resonanz über Bochum hinaus hervorgerufen. Der Verein engagiert sich darüber hinaus gemeinsam mit weiteren Institutionen und Initiativen für die soziale Integration der Asylbewerber. In diesem Zuge stellt er auch für entsprechende Aktivitäten – für informelle Treffen, aber auch für Deutschunterricht und Landeskunde für die Asylbewerber – seine Begegnungsstätte auf dem Sportplatz zur Verfügung. Wir wünschen uns, dass wir für dieses Projekt eine hohe Zustimmung erfahren, denn aus eigenen Mitteln können wir es nicht realisieren.
Unsere Vereinsmitglieder, aber natürlich auch alle, die dem Projekt positiv gegenüber stehen, bitten wir darum, im Freundes- und Bekanntenkreis um Unterstützung dafür zu werben!